Telefon +49 (0)251 4840780 | Kontakt | Impressum
Startseite » Zug-/Busrundreise
 
 

Zug um Zug durch Kuba

 

Zug um Zug durch Kuba
Zugrundreise 14 Nächte (15 Tage inkl. Flug) ab/bis Deutschland

Ihre Highlights:
  • Ein einzigartiges Erlebnis auf und neben den Gleisen
  • Hemingway Museum
  • Fahrt mit einer historischen Dampflok

Gut zu Wissen:
  • Perfekt für Individualisten
  • Kleine Gruppen; Maximal 16 Teilnehmer
  • Fahrt mit der einzigen Elektrobahn Kubas

Reiseverlauf:

1. Tag (Mittwoch): Varadero - Havanna
Ankunft in Varadero und Empfang durch ihren Gran Cuba Reiseleiter. Transfer zu Ihrem ersten Rundreisehotel in Havanna (Transfer ca. 2 Stunden). Die Gäste, die nur das Landprogramm gebucht haben, reisen in Eigenregie zum Flughafen, um den Transfer zum Hotel mit der Gruppe anzutreten. Übernachtung im Hotel Presidente.

2. Tag (Donnerstag): Havanna
Nach dem Informationsgespräch mit Ihrem Reiseleiter lernen Sie Havanna besser kennen. Mit amerikanischen Oldtimern steuern Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt wie den Malecón, den Revolutionsplatz und die „5ta Avenida" an. Ihre Oldtimerfahrt endet heute am Eisenbahnmuseum „Cristina". Hier befindet sich die älteste erhaltene Dampflok Kubas „La Junta" aus dem Jahre 1842. Neben dem Hauptbahnhof „Estacion Central" gibt es einen Park, in dem verschiedene ausgediente Dampflokomotiven in still gelegten Zuckermühlen zu sehen sind. Sie haben auf dem Kunsthandwerksmarkt die Möglichkeit, einige Souvenirs zu erstehen. Bei einem Rundgang durch die Altstadt besuchen Sie die „Bodeguita del Medio"- Lieblingsbar Ernest Hemingways und den Kathedralenplatz. Danach Besichtigung des restaurierten ehemaligen Präsidentenwaggons von 1910. Über die Uferpromenade geht es zurück zum Hotel. (F)

3. Tag (Freitag): Havanna - Mariel - Havanna
Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zum Bahnhof Tulipanes. Von hier aus fahren Sie mit der Eisenbahn auf der wahrscheinlich jüngsten Bahnlinie von Havanna zur kleinen Hafenstadt Mariel. Rundfahrt per Fahrradrikscha dem „Bicitaxi". Wieder in Havanna, besuchen Sie Alt Havannas „Plaza Central", sowie das „Capitolio" (Fotostopp) und das chinesische Viertel. Hier befand sich 1837 der erste Bahnhof Kubas. Dampfloks werden aus dem ganzen Land zusammengeholt und renoviert. Transfer zum Hafen, wo Sie das Rum Museum besuchen werden. Rückkehr ins Hotel. (F)

4. Tag (Samstag): Havanna - Hershey Schokoladenbahn - Havanna
Am Morgen Frühstücksbuffett. Anschließend treten Sie Ihre Reise per Bus an. Sie fahren zum Christo von Havanna mit fantastischer Aussicht über die Hafenbucht und die Altstadt. Dann machen Sie sich auf den Weg zur Ortschaft San Franzisco de Paula, wo sich das Landhaus von Hemingway, heute ein Museum, befindet. Besuch der Außenanlagen des Museums. Weiter Richtung Matanzas zur Ortschaft Hershey, benannt nach dem amerikanischen Schokoladenhersteller, der hier in den 20er Jahren eine Zuckerfabrik baute. Hershey wurde für die Arbeiter und Manager der Zuckermühle um die Fabrik Hershey herum gebaut. Mit der elektrischen „Schokoladenbahn" fahren Sie durch eine hügelige, wunderschöne Landschaft. Anschließend Mittagessen in den „Jardines de Hershey". Hier feierten die Arbeiter der Fabrik unter tropischen Bäumen ihre Feste. Rückfahrt nach Havanna. Übernachtung im Hotel. (F, M)

5. Tag (Sonntag): Havanna - San Antonio - Havanna
Nach einem leckeren Frühstück beginnt Ihr Tag mit dem Transfer zur Bahnstation Tulipanes in Havanna. Von hier aus geht es zur kleinen Stadt San Antonio de los Baños. Mit unseren Bicitaxis erkunden Sie die kleine gemütliche Stadt. Ein Highlight ist der Besuch des „Museo de Humor", mit einer einmaligen großen Sammlung an kubanischen Karikaturen, vor allem aus der Zeit des Kalten Krieges. Per „Bicitaxi" machen Sie sich auf den Weg zu einem Restaurant am Fluss von San Antonio und genießen ein typisch kubanisches Mittagessen. Anschließend Transfer nach Havanna und Übernachtung im Hotel. (F, M)

6. Tag (Montag): Havanna - Pinar del Rio - Viñales
Sie starten den Tag heute per Autobus in Richtung Pinar del Rio. In der „Hauptstadt" der westlichsten Provinz wächst der beste Tabak der Welt für die berühmte Havanna „Habanos" Zigarre. Die Herstellung und Verarbeitung können Sie sich in einer Zigarrenfabrik anschauen. Das nächste Ziel ist das Viñales Tal. Es ist nicht nur berühmt durch seine Tabakfelder, sondern vor allem durch seine unvergesslich, romantische Landschaft mit einzigartigen „Mogotes" Felsformationen. Anschließend Freizeit in der kleinen Ortschaft Viñales. Mittagessen in atemberaubender Kulisse (optional). Frisch gestärkt machen Sie sich auf zum Foto Stopp am Aussichtspunkt „Los Jazmines" hoch über dem Viñales Tal. Als Abschluss Besuch der Tropfsteinhöhle „Cueva del Indo" und Bootsfahrt auf einem unterirdischen Fluss. Übernachtung in einer Privatpension „Casa Particular". (F)

7. Tag (Dienstag): Viñales - Pinar del Rio - Havanna
Bei der Bahnfahrt mit einem örtlichen Bummelzug genannt „Lechero" (Milchmann) haben Sie die einmalige Gelegenheit, mit der lokalen ländlichen Bevölkerung unter gleichen Bedingungen zusammen zu reisen und sich selbst als Kubaner zu fühlen. Anschließend Fahrt nach Havanna. Hier können Sie etwas Freizeit genießen. Übernachtung im Hotel. (F)

8. Tag (Mittwoch): Havanna - Cienfuegos - Santo Domingo - Cienfuegos
Beginnen Sie den Tag mit einem leckeren Frühstück, bevor Sie per Bus durch die Ausläufer des Escambray Gebirges nach Cienfuegos, der französisch anmutenden Hafenstadt an der karibischen Südküste fahren. Bei einem Rundgang durch die Stadt, in der die Zeit seit 50 Jahren stehen geblieben zu sein scheint, besuchen Sie das Theater Terry. Im Stadtteil Punta Gorda, einer Halbinsel in der Bucht Cienfuegos, befindet sich die ehemalige, im maurischen Stil erbaute Millionärsvilla „Palacio del Valle". Von Ihrer Dachterrasse aus haben Sie einen fantastischen Blick über die Bucht und die Stadt. Ihre Reise geht nun zu Fuß weiter, in das Zentrum der Stadt. Übernachtung im Hotel in Cienfuegos. (F)

9. Tag (Donnerstag): Cienfuegos- Trinidad-Santi Spiritus
Heute besuchen Sie die wunderschöne Kolonialstadt Trinidad. Unternehmen Sie einen Rundgang durch den historischen Kern der Stadt, welcher von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Genießen Sie einen wahnsinnigen Blick auf das alte Zentrum der Stadt von der Dachterrasse des antiken Palastes eines Zuckerbarons. Anschließend Besuch der ortstypischen Bar „Canchanchara" und Probe des gleichnamigen Rumcocktails. Nach etwas Freizeit geht es per Bus nach Santi Spiritus. Auf dem Weg halten Sie an dem Aussichtspunkt „Mirador del Valle" von dem aus Sie einen atemberaubenden Ausblick über das Valle de los Ingenios und das Escambray Gebirge genießen können. Vor Erreichen der Stadt ist bei Manaca Iznaga ein Haupthaus einer sehr alten Plantage erhalten, ebenfalls wie ein berühmter Sklaventurm. Hotel Rigo o. Plaza. (F)

10. Tag (Freitag): Santi Spiritus - Tunas de Zaza - Santi Spiritus
In Tunas de Zaza angekommen, entdecken Sie den kleinen Hafenort bei einem Spaziergang. Nachmittags Freizeit in Santi Spiritus. (F)

11. Tag (Samstag): Santi Spiritus - Fomento - Placetas - Santa Clara
Über Formento fahren Sie heute mit einer kleinen Dieselbahn Richtung Süden nach Sopimpa. Hier leben die Menschen völlig abgeschieden, so dass die Bahn die einzige Verbindung zur Außenwelt darstellt. Nach einem kleinen Rundgang durch das Dorf fahren Sie mit derselben Bahn über Placetas nach Santa Clara. Abendessen und Übernachtung im Hotel Los Caneyes. (F, A)

12. Tag (Sonntag): Santa Clara - Remedios
Der heutige Tag beginnt mit der Fahrt nach Santa Clara und einem Besuch der „Plaza de la Revolution" mit dem bekannten Denkmal für Che Guevarra. Besuch des ebenso berühmten Mausoleums. Der entgleiste gepanzerte Zug „Tren Blindado" ist heute ein Mahnmal und ist im Zentrum Santa Claras zu besichtigen. Anschließend geht es Richtung Nordküste zur Stadt Remedios. Hier erkunden Sie eine zum Museum umgewandelte ehemalige Zuckerfabrik. Fahrt mit einer historischen Zuckerdampflok. Übernachtung im Hotel Barcelona in Remedios. (F)

13. Tag (Montag): Remedios - Sagua - Cardenas- Varadero - Havanna
Heute endet Ihr kleines Abenteuer. Per Bus fahren Sie von Remedios nach Sagua La Grande und weiter über Cardenas nach Varadero. Hier werden Sie in Ihrem Anschlusshotel abgesetzt. Anschließend fährt der Bus weiter nach Havanna. (F)

Ihre Reise im Überblick:

Eingeschlossene Leistungen:
  • 14 Übernachtungen in einfachen, teilweise landestypischen Mittelklasse-Hotels und in Privatunterkünften in Havanna
  • 12x Frühstück (F), 2x Mittagessen (M), 1x Abendessen (A)
  • Transfers, Zugfahrten und Programm laut Reiseablauf
  • Stadtrundfahrt per Oldtimer durch Havanna, Fahrt mit der einzigen Elektrobahn Kubas, Besichtigungstour durch das koloniale Trinidad, Fahrt mit einer historischen Dampflok
  • 1 Reiseführer pro Zimmer
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Zusätzliche Leistungen der Pauschalreise:
  • Flug Deutschland - Varadero - Deutschland in der Touristenklasse
  • Touristenkarte + Rail & Fly 2. Klasse
  • Flughafensteuern und -gebühren

Hinweise:
  • Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
  • Mindestalter: 8 Jahre
  • Pünktl. bei Bahnfahrten nicht garantiert
  • Für die Bahnfahrten empfehlen wir die Mitnahme eines Kissens/einer Thermosflasche.
  • Flug auch nach Havanna möglich,
  • Termine: alle 2 Wochen mittwochs wie folgt ab 04.05.2016

    .

Kundeninformationen:
Zuschlag: Zuzüglich der jeweils gültigen Flugzuschläge.
Abschlag: 31.08.-31.10. EUR 40,- p.P.

Zug zum Flug: Die Anreise 2. Klasse mit der Deutschen Bahn und dem öffentlichen Nahverkehr
Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.05.2016 bis 31.10.2016.
Zug-/Busrundreise 14 Nächte

 

Zug/ Busrundreise, ab/ bis Deutschland, Preisen pro Person 2 Pers. 1 Pers.
12.01. - 25.01.2018 3719 EUR 4179 EUR
01.09. - 30.09.2016 1570 EUR 1780 EUR